Jacob-Ellrod-Schule - Evangelische Realschule Gefrees

Ganztag – aber richtig!

Talente entdecken, Stärken entwickeln und Schulfamilie erleben: Schülerinnen und Schüler dürfen in unserer Schule erwarten, primär in ihrer/seiner Einzigartigkeit mit eigenen Talenten wahrgenommen zu werden. Personalisierte Beratung, Differenzierung und Förderung stellen täglich auf´s Neue unsere Herzensangelegenheiten dar. Wir freuen uns darauf, die Kinder in Zeiten der Herausforderung – wie der Pubertät – begleiten und stärken zu dürfen, sodass sie/er als gereifte Persönlichkeit unser Haus in Richtung eines Gymnasiums/einer FOS/einer Berufsausbildung verlässt, um als nachhaltiger JES-Botschafter privat wie beruflich in unserer Region auf sicheren Füßen zu stehen und später gegebenenfalls das eigene Kind wieder bei uns anzumelden. Um diesem Anspruch immer wieder altersadäquat und zeitgemäß gerecht zu werden, agieren wir als gesamte Schulfamilie in engem Kontakt mit dem Elternhaus, in Kooperationen mit Firmen, Hochschulen und Universitäten.

Jacob-Ellrod-Schule (Evangelische Ganztagsschule Gefrees)
Theodor-Heuss-Str. 8, 95482 Gefrees
09254 9680
jes@jesgefrees.de
https://www.jesgefrees.de
www.instagram.com/jacobellrodschule/
www.facebook.com/Jesgefrees

 

Als Elternbeiratsvorsitzende und ehemalige Schülerin bin ich seit vielen Jahren Mitglied der Schulfamilie und schätze besonders das gute Miteinander von Schüler*innen und Lehrkräften in der Jacob-Ellrod-Schule. Das Konzept der Ganztagsrealschule mit christlicher Werteorientierung unterstütze ich als Elternbeirat aus Überzeugung!

Petra Gampert, Elternbeiratsvorsitzende

 

aktuelles Stellenangebot anzeigen >

Um das Gute zu entfalten, sind wir an der Evangelischen Ganztags-Realschule Gefrees facettenreich aufgestellt.

Wir sind

  • FairTrade-Schule
  • Schule mit Profil Inklusion
  • Mintfreundliche Schule
  • MINT21digital - Schule
  • Partnerschule des Wintersports
  • Partnerschule Verbraucherbildung
  • Schule ohne Rassismus-Schule mit Courage
  • Kooperationsschule für die FOS
  • Schule mit eigenem Fundraisingprojekt JESPLUS

Unsere Schülerinnen und Schüler entdecken und entfalten das Gute in sich, weil sie bei uns einen ausgeprägten Klassenzusammenhalt mit hoher Schulidentifikation praktizieren, die Tages-/Wochen-/Jahresstrukturen einüben, die neben einer anspruchsvollen Leistungsmotivation auch Team- sowie Kritikfähigkeit fördern und eigene Lernfortschritte effizient reflektieren. Sie realisieren diverse Praktika und lerne innovative Unterrichtsmethoden und auch neue Ausbildungsplätze kennen.

Eltern schätzen an unserem Haus die über Jahrzehnte gewachsenen Strukturen unserer Ganztags-Realschule Gefrees, den direkten "Draht" zu ihnen durch unser spezielles Schülertagebuch sowie unsere engmaschigen Elternbriefe und Elterninformationsveranstaltungen und Beratungsangebote, sodass sie gemeinsam mit uns das Gute für ihr Kind entfalten können.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich einmal für unser Haus entschieden haben, verbleiben sehr gerne dauerhaft bei uns, weil sie die flache Hierarchie und das christliche Miteinander im Sinne der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen überzeugt. So entfalten wir das Gute mit ihnen.

Seit mehr als 50 Jahren gibt es nun die Jacob-Ellrod-Schule (JES), Evangelische Ganztags-Realschule Gefrees und seit unserer Gründung 1967 sind wir eine gebundene Ganztagsrealschule.

Die zusätzliche Zeit, die wir mit den Schüler*innen an der Ganztags-Realschule Gefrees verbringen dürfen, prägt unser Schulleben. Sie eröffnet uns viele zusätzliche Möglichkeiten, gemeinsam das Gute zu entfalten, miteinander zu LEBEN, zu LERNEN und zu GLAUBEN.

LEBEN: Tischtennis, Kicker, Billard, Einrad fahren und vieles mehr… Die zusätzliche Zeit die wir an der Ganztags-Realschule Gefrees mit den Schülerinnen und Schülern haben, können wir sinnvoll nützen. Sei es bei einer Tasse heißer Schokolade im JES-Café oder bei den Projekten im Rahmen des Ganztagsangebotes. Dieses wird sowohl von Lehrkräften als auch von Projektmitarbeiter*innen angeboten. So können sich Lehrkräfte und Schüler*innen an der Ganztags-Realschule Gefrees auch außerhalb des Unterrichts und ohne Notendruck kennen lernen.
Damit das Mittagessen auch wirklich schmeckt, haben wir an der JES eine eigene Küche, in der unser Koch mit seinem Team täglich frisch das Mittagessen zubereitet. Schüler*innen bestimmen mit, was auf dem Speiseplan steht. Auch hier leben wir Partizipation.
Gemeinsam Leben bedeutet, auch ein Ohr füreinander zu haben: Mit unserer Schulpsychologin, unserer Sozialpädagogin und unserem Schulpfarrer stehen den Schüler*innen und Mitarbeitenden Fachleute zur Seite, wenn Unterstützungsbedarf oder Hilfeleistung gefragt sind.

LERNEN: Neben den Projekten besteht das Konzept an der Ganztags-Realschule Gefrees vor allem aus Erweiterungsstunden in den Kernfächern. So haben Lehrkräfte mehr Zeit, den Unterrichtsstoff zu vermitteln und mit den Schüler*innen zu Üben. Schüler*innen habenwährend der Woche keine schriftlichen Hausaufgaben. An der Evangelischen Ganztags-Realschule Gefrees beschäftigen wir einen eigenen Förderlehrer. Dieser kümmert sich darum, dass Schüler*innen mit entsprechendem Unterstützungsbedarf in Differenzierungsstunden ihre Lerninhalte vertiefen können.

GLAUBEN: Wir sind eine Evangelische Schule.
Das bedeutet für uns die Orientierung an der frohen Botschaft Jesu Christi. Diese Botschaft stellt die Grundlage unserer Werteorientierung dar. Dabei bedeutet uns das Evangelium Gabe und Aufgabe zugleich: Wir empfangen die Botschaft dankbar und wollen aus ihr leben; als Folge wollen wir unser schulisches Leben aber auch so ausrichten, dass die frohe Botschaft in ihm erkennbar wird. An der Ganztags-Realschule Gefrees feiern wir Andachten zum Wochenbeginn, Schüler*innen und Lehrkräften gestalten gemeinsam Gottesdienste… Die Botschaft des Evangeliums leben wir an der Ganztags-Realschule Gefrees aber vor allem auch im wertschätzenden Umgang miteinander.

Kontakt

Jacob-Ellrod-Schule Evang. Ganztagsrealschule
Theodor-Heuß-Str. 8
95482 Gefrees
Visitenkarte