Das Gute entfalten.

Die Evangelischen Schulen in Bayern unterstützen (junge) Menschen auf ihrem Lebensweg, so dass sie ihre vielfältigen Gaben entfalten, ihre Zukunft voll Zuversicht und Selbstvertrauen gestalten und ihre Freiheit verantwortungsbewusst leben -  auf der Grundlage evangelischer Werte.

Unser Anliegen.

Die Evangelischen Schulen in Bayern stehen für ganz besondere Werte ein und haben ihren ganz eigenen Charakter. „Das Gute zu entfalten“ ist dabei unser innerstes Anliegen und beschreibt, was unser tägliches Handeln im Kern ausmacht. Gleichzeitig prägt der Anspruch auch die Haltung, mit der wir dem Leben begegnen. „Das Gute entfalten“ ist aber auch Einladung an alle Mitarbeitenden, die eigenen Potenziale zur Entfaltung zu bringen und sich mit ihren pädagogischen Fähigkeiten und Erfahrungen verantwortlich einzubringen.

Fähigkeiten entwickeln.

Damit (junge) Menschen zu Persönlichkeiten reifen und ihre Zukunft verantwortungsbewusst gestalten.

Für Werte einstehen.

Damit (junge) Menschen sich als von Gott geliebt und wertvoll verstehen, voll Zuversicht und Selbstvertrauen die Welt entdecken und ihre Freiheit zum Wohl des Ganzen leben.

Lebenswege begleiten.

Damit (junge) Menschen die Welt als wertvollen Ort erleben und ihren Platz in der Gesellschaft finden.

„Das Gute entfalten”- bayernweit.

Die Schulzeit ist eine prägende Zeit, in der (junge) Menschen ihre vielfältigen Gaben entwickeln und zu Persönlichkeiten reifen.

Die Lehrer*Innen an den Evangelischen Schulen in Bayern haben die Chance und die Freiheit, gemeinsam mit den Schüler*Innen einen Entfaltungsraum zu schaffen, um zu lernen, zu staunen und das Gute zu entdecken.

Damit Leben gelingt, stehen sie für evangelische Werte ein, entwickeln Fähigkeiten und begleiten Lebenswege.

Unsere Stellenangebote für Lehrkräfte.

„Das Gute entfalten” ist unser Anspruch, aber es ist auch ein großartiges Versprechen an alle, die an unseren Schulen sind: Schulleitungen, Lehrer*Innen, Schüler*Innen und Eltern. Denn diese Haltung prägt unser tägliches Handeln und sorgt für ein wertschätzendes und wertvolles Miteinander.

Wir freuen uns über alle, die mit uns das Gute entfalten möchten.

Seien Sie dabei! Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote in den einzelnen Schulformen.

Unsere vielfältigen Evangelischen Schulen und Internate stellen sich vor.

Dazu gehören Schulen mit reicher Geschichte und Tradition und Schulen, die erst in den letzten Jahren gegründet wurden.

Dazu gehören Schulen aller Schularten - von der kleinen Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe mit 17 Schüler*innen oder der Grundschule mit vier Klassen bis zur Kooperativen Gesamtschule Wilhelm-Löhe, die von der Grundschule bis zur Fachoberschule fünf Schularten und ca. 2000 Schüler*innen unter einem Dach vereint.

Dazu gehören Förderschulen aller Förderschwerpunkte: Von der Schulvorbereitenden Einrichtung für die Jüngsten bis zur bundesweit einzigartigen Fachoberschule für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen.

Dazu gehören Internate und Schülerheime, die mit Evangelischen Schulen verbunden sind oder solitär - wie das Sängerinternat des Windsbacher Knabenchores - jungen Menschen Raum zum Leben und zur Entfaltung bieten.

Gemeinsam ist allen Evangelischen Schulen und Internaten in Bayern, dass sie alle ihre eigenen Wege finden, das Gute zu entfalten.

Hier stellen wir Ihnen Beispiele vor, wie Evangelische Schulen Lebenswege begleiten, dazu beitragen, für Werte einzustehen und Fähigkeiten zu entwickeln.

Die Kurzportraits sämtlicher Evangelischen Schulen und Internate in Bayern finden Sie auf der Webseite der Evangelischen Schulstiftung.

Laurentius-Gymnasium

Vom Kind aus gedacht – Zukunft gestalten.

Das Gute entfalten drückt sich am Laurentius-Gymnasium dadurch in besonderer Weise aus, dass wir unsere Schülerinnen und Schüler befähigen, Verantwortung in Gesellschaft, Politik und Kirche zu übernehmen, damit sie ihren Beitrag für Frieden, Demokratie, Gerechtigkeit und für die Bewahrung der Schöpfung leisten können.

Als Christen sind wir davon überzeugt, dass jedes Kind von Gott geliebt und mit vielfältigen Gaben beschenkt ist. Das Gute entfalten bedeutet für uns, dass wir die den jungen Menschen geschenkten Fähigkeiten wahrnehmen, deren Entwicklung anstoßen, fördern und begleiten. Das verstehen wir als Gottes Auftrag an uns.

Als Schule ohne Rassismus, Europaschule und Fairtrade-Schule leben wir unsere Überzeugungen und machen unsere Werte für alle erfahrbar. Für unsere Profil Demokratieerziehung sind wir mit dem Barbara-Schadeberg-Preis ausgezeichnet worden.

Laurentius-Gymnasium der Diakoneo KdöR
Waldsteig 9, 91564 Neuendettelsau
Telefon 09874 8-6417 oder -6415
info(at)laurentius-gymnasium.de
www.laurentius-gymnasium.de

 

Das Gute entfalten drückt sich am Laurentius-Gymnasium dadurch in besonderer Weise aus, dass wir Eltern immer wieder staunen, zu welch tollen jungen Menschen sich unsere Kinder hier an der Schule entwickeln. 

Mutter

 

Realschule Hensoltshöhe

Zeitgemäß, wertorientiert, christlich.

Fähigkeiten kommen zum Leuchten.

Als kleine familiäre Schule legen wir großen Wert auf die Begabungen des Einzelnen. Wir entdecken und fördern diese gemeinsam mit den Schüler*innen. Individuelles Coaching, attraktive Wahlfächer, gewinnbringende Arbeitsgemeinschaften und gemeinwohlorientierte Projekte lassen Fähigkeiten ebenso aufleuchten, wie zahlreiche Sozialprojekte innerhalb und außerhalb des Unterrichts.

Alle sollen von Gottes Liebe erfahren.

Das Fundament unseres pädagogischen Handelns ist der christliche Glaube an Gott, der durch seinen Sohn Jesus Christus das Gute in dieser Welt zur Entfaltung brachte: seine rettende Liebe. Uns ist es deshalb ein großes Anliegen, dass jede Schülerin und jede Schüler von dieser Liebe erfährt. Dazu gehört es für uns, ihnen Aufmerksamkeit zu schenken und mit Wertschätzung zu begegnen.

Ein "innerer Kompass" auf dem Lebensweg.

Wir ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern nicht nur die Möglichkeit eines guten Schulabschlusses, sondern geben ihnen einen „inneren Kompass“ mit auf den Lebensweg, der sie dazu befähigt, sich mutig den Herausforderungen der Zukunft zu stellen.

Authentisch und gewinnbringend vorleben.

Unser eigenes Verhalten als Lehrkräfte spielt dabei eine besondere Rolle: Uns ist bewusst, dass uns die Vermittlung von christlichem Glauben und christlichen Werten nur dann gelingen kann, wenn wir sie authentisch und gewinnend vorleben. Gemeinsame Rituale, wie der klasseninterne „Start in den Tag“, regelmäßige anlassbezogene Schulandachten helfen bei der inneren Ausrichtung auf Gott.

Realschule Hensoltshöhe
Lindleinswasenstraße 32 , 91710 Gunzenhausen
Telefon 09831 6763-0
realschule(at)hensoltshoehe.de
www.realschule-hensoltshoehe.de 

 

Toll ist auch, dass man viele Ansprechpartner hat, denn auch mit den Lehrern an unserer Schule kann man über Vieles reden, da diese immer ein offenes Ohr für uns haben.

Schülerin, Jahrgangsstufe 10

Luise-Leikam Schule Fürth

Jedes Kind ist einzigartig und wertvoll.

„Das Gute entfalten“ drückt sich durch verschiedene Stimmen zur Luise Leikam Schule am besten aus.


Von Eltern hören wir:
„Das Lernen mit christlichem Hintergrund ist eine Bereicherung für uns alle.“

„Wir können sehen, wie gerne unser Kind in diese Schule geht und lernt“.

„Auf die Stärken und Schwächen des Kindes wird individuell eingegangen“.


Und Lehrkräfte sagen:
„Ich blicke schon bei der Begrüßung in erwartungsvolle, wache, neugierige Gesichter.“

„Gott hier nahe zu sein ist mein Glück.“

Luise Leikam Schule
Grundschule der Evangelischen Schulstiftung Fürth
Benno-Mayer-Str. 9 – 13, 90763 Fürth
0911 507 226 0
sekretariat(at)luise-leikam-schule.de
www.luise-leikam-schule.de

 

Ich habe hier eine große Auswahl an tollen Dingen und es macht Spaß in kleinen Schritten zu großen Erfolgen zu kommen." 

Schülerin

 

Wilhelm-Löhe-Schule Nürnberg Evangelische Kooperative Gesamtschule

zeitgemäß, wertorientiert, christlich.

Das Gute zu entfalten bedeutet an unserer Schule, dass wir Wert legen auf Hinwendung und Engagement in der Beschäftigung mit jedem Einzelnen.
Dabei kommen dann auch die Themen vor, die uns immerfort in einer Gesellschaft bewegen werden: Die Fragen nach der sozialen Verantwortung für den Nächsten. Wir brauchen die kommende Digitalisierung und den Kompetenzerwerb dafür.
Aber auch die Bestätigung, dass es gut und wertvoll ist, viel Zeit und Energie für die persönliche Begegnung einzusetzen, weil nur dann der Mensch zum Menschen werden kann.

Wilhelm-Löhe-Schule Evangelische Kooperative Gesamtschule
Deutschherrnstraße 10, 90429 Nürnberg
0911 270820
info(at)loehe-schule.de
www.wls-nbg.de

 

Das Gute entfaltet sich in der Wilhelm-Löhe-Schule dadurch, dass wir so eine große Gemeinschaft sind und dadurch, dass die Schüler*innen hier die Möglichkeit haben, mitzubestimmen!

Schülerin, Jahrgangsstufe 10

Wichern-Schule München

Früh Vertrauen fördern.

„Das Gute entfalten“ drückt sich an der Wichern-Schule dadurch in besonderer Weise aus, dass wir Kindern helfen, ihre Balance zu finden und ihre Potentiale zu nutzen. Sie lernen hier, emotionale Sicherheit zu entwickeln und vertrauensvolle, nachhaltige Beziehungen aufzubauen. Dazu arbeiten wir in mehreren Einrichtungen und im Verbund mit Heilpädagogischen Tagesstätten und fördern Kinder im Vor-und Grundschulalter in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung.

Wichern-Schule München
Heinrich-Braun-Weg 9, 80933 München
089 312 137 11
wz-schule(at)diakonie-hasenbergl.de
www.diakonie-hasenbergl.de

 

Ich fühle mich wohl an der Wichern-Schule und kann hier gut lernen!

Schülerin

 

 

 

Fachakademie für Sozialpädagogik Traunstein

Das Gute entfalten geht im Miteinander besonders gut.

Miteinander suchen,
Aufeinander achten,
Zusammen Lösungen finden.

Miteinander reden,
Voneinander lernen,
Zusammen verschieden sein können.

Miteinander entdecken,
Füreinander da sein,
Zusammen und individuell wachsen.

 

Als evangelische Berufsbildungseinrichtung für Kinderpfleger*innen und Erzieher*innen sind wir miteinander unterwegs. Die Entwicklung unserer Fachakademie gestalten Studierende, Lehrkräfte und das Leitungsteam gemeinsam. Im Rahmen der Möglichkeiten einer privaten Ausbildungsstätte entstehen immer neue Lern- und Unterrichtsformen. Wertvoll sind die Menschen, die hier lernen, lehren und leben. Wertvoll sind die Beziehungen, die entstehen und immer neu definiert werden. Wertvoll ist der Blick auf eigene und fremde Spiritualität, die sich zu neuen Formen entwickeln kann.

Persönlich begleitet, gegenseitig unterstützt, von unterschiedlichen Erfahrungen bereichert, kann sich hier an unserer Fachakademie das Gute entfalten.

Fachakademie für Sozialpädagogik Traunstein
des Diakonischen Werks Traunstein e.V.
Herzog-Friedrich-Str. 6a 83278 Traunstein
fachakademie.traunstein(at)diakonie-traunstein.de
www.fachakademie-traunstein.de 

 

Sowohl Studierende als auch wir Lehrkräfte haben hier einen Platz, um unsere Talente zu entfalten.

Lehrkraft, Fachakademie Traunstein

Die Evangelische Schulstiftung in Bayern

Die Evangelische Schulstiftung in Bayern ist der Dachverband der evangelischen Schulträger und der Zusammenschluss aller 160 evangelischen Schulen, Internate und Schülerheime in Bayern.

 

ZUR SCHULSTIFTUNG